Gute Leistungen und eine Auszeichnung in Reiden
Sonntag, den 30. Mai 2010 um 19:25 Uhr

Am Wochenende vom 29. und 30. Mai zeigten die Ruswiler Geräteturnerinnen in Reiden an den Verbands Jugend-Meisterschaften 2010 gegen die grosse Konkurenz gute Leistungen.

Am Samstag zog es 13 K1- und 5 K2-Turnerinnen aus Ruswil nach Reiden. In dem starken und sehr grossen Teilnehmerfeld von jeweils cirka 170 Turnerinnen versuchte man sich zu behaupten.

Konzentriert, angespannt und zum Teil sehr aufgeregt turnten alle sehr schöne Übungen. Martina Studer durfte sich nach ihrem ersten Wettkampf über den bestandenen Test K1 freuen. Alisha Stirnimann überzeugte im K1 mit ihrer Übung am Reck, für die sie die gute Note  8.90 erhielt. Das intensive Sprungtraining hat sich bei Anja Schöpfer und Noa Mattmann ausbezahlt. Sie erturnten sich die sehr guten Noten 9.05 und 9.00. Dank konstanten Leistungen an allen Geräten wurde Noa am Schluss mit einer der begehrten Auszeichnungen belohnt. In der Kategorie 2 erreichten Lea Portmann und Julia Stirnimann am Boden die guten Noten von 8.90 und 9.00. Ronja Steffen erhielt für ihre sicher und sehr schön geturnte Bodenübung sogar 9.15 Punkte.

Am Sonntag reisten dann die K3- und K4 Turnerinnen an die Verbands Jugend-Meisterschaften. In der Kategorie 3 startete Gioja Studer in Folge Ausfall von Selina Graf und Carina Konrad ganz alleine gegen 150 Konkurentinnen. Davon liess sie sich aber nicht verunsichern, turnte trotzdem einen guten Wettkampf und konnte sich sogar gegenüber dem letzten Wettkampf steigern. Im K4 konnten sich die vier Ruswiler Turnerinnen nicht gegen die grosse und starke Konkurenz durchsetzen.

Nun gilt es für alle Ruswiler Geräteturnerinnen und Geräteturner in der Halle weiter an den verschiedenen Geräten zu trainieren um am Internen Wettkampf Anfang Juli ihr Können zu zeigen.

 

Silvia Schmidli

 

Berichte nach Jahr / Monat

© by STV Ruswil - webdesign by awangler.ch