Wertvolle Erfahrung gesammelt
Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 20:11 Uhr

Gut aufgestanden, sich engagiert durch den Tag geturnt und gekämpft wie Löwen – das war der STV Ruswil an der Vereinsmeisterschaft Jugend in Dagmersellen.

Am vergangenen Sonntag 19. Oktober fand in Dagmersellen die Vereinsmeisterschaft Jugend statt. Mit am Start waren auch die beiden Gymnastikgruppen sowie die Gerätekombination vom STV Ruswil. Der gut organisierte Anlass ist mittlerweile weit über die Grenzen des Turnverbands Luzern, Ob- und Nidwalden hinaus bekannt. So war die Konkurrenz nicht nur gross und gut, sondern kam teilweise auch von sehr weit her.

 

Als erste Gruppe standen für Ruswil die Mädchen 2 im Einsatz. Neu unter der Leitung von Sonja Portmann, präsentierten die 8 Girls dem Publikum bereits früh am Morgen ihr unterhaltsames Programm zum Motto Lion King. Etwas später startete der Wettkampf für das Geräte 3. Mit ihrer Gerätekombination Schulstufenbarren & Boden unterhielten sie das Publikum. Kurz darauf galt es dann für die Gymnastik Kategorie B zum zweiten Mal ernst. Noch einmal kämpften die Turnerinnen wie Löwen und konnten sich so in der Ausführung um einiges verbessern. An der folgenden Rangverkündigung zeigte sich dann, dass die Gruppe dank der beherzten Aufführung noch den vor ihnen liegenden Verein überholen konnte und sich so auf dem guten 4. Rang klassierte. Der unangefochtene Sieg in der Gymnastik Kategorie B ging mit über einer Note Vorsprung an die SFG Biasca, gefolgt vom STV Winikon und dem TSV Emmenstrand.

Nach dem Mittag galt es dann auch für die ältere Gymnastikgruppe ernst. Sie standen zum ersten Mal unter der Leitung von Helen Erni und Tanja Wangeler. So stand der Wettkampf vor allem unter dem Motto Erfahrungen sammeln. Die 9 jungen Frauen zeigten mit einer schönen Vorführung wie aus dem mühsamen Aufstehen trotzdem noch ein „Beautiful Day“ werden kann. Man merkte jedoch: Diese Turnerinnen können mehr! Die Worte der Leiterinnen zwischen den beiden Durchgängen kamen anscheinend an: So konnte sich die Gruppe im zweiten Durchgang um fast eine halbe Note steigern. Der Sieg ging schlussendlich auch in der Kategorie Gymnastik B ins Tessin, zur SFG Lugano, welche mit Handgerät eine super Vorführung zeigten und damit 2x die Tageshöchstnote holten. Ganz eng beieinander waren die 2. und 3. Klassierten Neuenkirch und TSV Emmenstrand.

 

Bei der Gerätekombination lief im 2. Durchgang leider nicht mehr alles ganz nach Plan und man musste einige zusätzliche Abzüge im Kauf nehmen. Nichts desto trotz erntete auch die letzte Vorführung unter der Leitung von Melanie Willimann und Alessandra Loser herzlichen Applaus. Gegen die starke Konkurrenz aus dem Thurgau, Aargau, Glarus, Solothurn und natürlich Luzern blieb für den STV Ruswil in der Kategorie Geräte A am Schluss der 13. Rang. Der Sieg blieb für einmal im Kanton Luzern und ging an den ESV Eschenbach, der sich gegen das GTT Tägerwilen und den STV Vordemwald durchsetzen konnte.

 

Falls auch sie den STV Ruswil in Aktion sehen wollen finden sie die Fotos in Kürze hier. Live bestaunen können sie alle Turnerinnen und Turner vom STV Ruswil am 14. und 15. November: Wir laden sie herzlich ein, mit uns in MZH Ruswil noch einmal die Schulbank zu drücken. Wir freuen uns auf eine spannende Turnshow 2014 zum Motto „Highschool Time“. 

 

Silvia Schmidli

 

Berichte nach Jahr / Monat

© by STV Ruswil - webdesign by awangler.ch