Viel Schnee, herrliches Wetter, tolle Stimmung!
Montag, den 26. März 2012 um 14:27 Uhr

Zwei Tage Sonne, Schnee und viel Spass erlebten die 16 Frauen vom STV Ruswil im Ski- und Wandergebiet SedrunOberalp.

Während sich die einen für den Rossmärt bereit machten, haben einige der Frauenriege STV Ruswil ihren Rucksack längst schon gepackt. Mit Skiausrüstung oder guten Wanderschuhen haben wir uns im Bärenmatt getroffen und uns gemeinsam auf den Weg ins verschneite Andermatt gemacht. Von dort brachte uns die Bahn zum Oberalppass, wo wir uns zwei Tage lang im Skigebiet SedrunOberalp austoben konnten. Uns erwarteten herrlicher Sonnenschein und Schneeverhältnisse, die keine Wünsche offen liessen. Kein Wunder also, dass wir uns nicht viele Pausen gönnten und den ganzen Samstag die Pisten runterflitzten.

Vier unserer Gspänlis liessen die Skier zu Hause und machten sich stattdessen zu Fuss im schönen Bündnerland auf Wanderschaft. Mit der Bahn fuhren sie bis nach Disentis und genossen den Tag mit einer zweieinhalbstündigen Schneewanderung. In Disla gönnten sich die Damen dann ein feines Capuns in einem ganz urchigen Restauräntli. Frisch gestärkt machten sie sich weiter auf den Weg ins Planatsch. Mitten auf der Skipiste liegt gut gelegen das Berghaus Planatsch, das seit vielen Jahren als Herberge für unsere Skiweekends dient. So hiess uns auch in diesem Jahr das Wirtepaar Cavegn herzlich Willkommen. Nach einem feinen Begrüssungsapéro machten wir es uns in der Gaststube gemütlich. Dort wurde uns ein währschaftes z’Nacht serviert. Als unser Gastgeber dann auch noch richtig fetzige Musik auflegte, stand einer Hüttengaudi nichts mehr im Wege. Das Planatsch war an diesem Abend fest in luzerner Händen. Waren doch neben uns noch die Fassdugeligruppe von Udligenswil und ein paar Tambouren aus Neuenkirch oder etwa doch eher aus Lieli einquartiert!?! Doch nach so viel Skifahren und Wandern verlangte unser Körper irgendwann seinen Tribut und es zog Ruhe ein im Planatsch.

Was für ein Sonntag! Die Sonne behauptete sich noch einmal gegen die grauen Wolken und liess uns noch einmal einen tollen Skitag erleben. Auch die Wanderinnen, die nach Sedrun und zurück ins Dieni wanderten, genossen noch einmal Sonne, Schnee und Wärme. Zum heutigen Mittagessen durfte die berühmte und sehr feine Bündner Nusstorte nicht fehlen. Am späten Nachmittag hiess es dann: „Bitte Einsteigen. Der Zug fährt gleich Richtung Andermatt!“ Zufrieden und gut gelaunt, aber vor allem allesamt gesund kamen wir dann zu Hause wieder an. Danke fürs Organisieren, danke fürs Mitkommen, danke fürs Lesen! Es war einmal mehr sehr sehr schön!

Skiweekend_100

 

 

 

Berichte nach Jahr / Monat

© by STV Ruswil - webdesign by awangler.ch